Dachdecker

Startseite =>

Dachfenster Fenster Ausstiegfenster Wohndachfenster

Sunday, 20. October 2019 - 11:49 Uhr

Über uns
Leistungen
Dachdecker Verzeichnis
Dachrechner    
Dach Lexikon
Anfrage

 

 

Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Berlin Schleswig Holstein Hamburg Bremen Sachsen Anhalt Niedersachsen Nordrhein Westfalen Sachsen Th�ringen Hessen Saarland Rheinland Pfalz Baden W�rttemberg Bayern
 








Dachfenster


Das klassische Dachfenster, auch Ausstiegsfenster genannt, soll nicht nur der Belichtung dienen, sondern in erster Linie regensicher sein und dem Ausstieg für entsprechende Wartungsarbeiten am Kamin und der Dachfläche dienen. Das Dachfenster wird meist bei nicht ausgebauten Dachgeschossen eingebaut, wobei ausgebaute Dachgeschosse mit sogenannten Dachflächenfenstern bestückt werden. Wer das Raumklima verbessern und zusätzlich Heizkosten einsparen will, findet heutzutage unterschiedliche Lösungen für das individuelle Modernisierungsvorhaben.

Dachfenster nehmen einen besonderen Stellenwert ein, wenn es um eine optimale Belüftung und Belichtung von ausgebauten Dachgeschossen geht. Jedoch müssen entsprechende Anforderungen erfüllt werden. Dachfenster unterliegen grundsätzlich höheren Anforderungen als senkrecht eingebaute Fenster. Die Schlagregensicherheit muss geprüft sein und beim Einbau sollte die Neigung nicht unter 15 Prozent betragen. Das Dachfenster bietet den Vorteil, für einen höheren Lichteinfall zu sorgen als das senkrecht eingebaute Fenster, wobei dieses grundsätzlich an jeder Stelle der Dachfläche eingebaut werden kann. Die Raumgrundfläche ist ausschlaggebend für die geeignete Fenstergröße, wobei als Richtlinie der Landesbauordnung gilt, als Mindestlichtfläche 10 bis 12 Prozent der Raumgrundfläche zugrunde zu legen. Der Einbau des Dachfensters sollte in Verbindung mit entsprechenden Dachanschlüssen und der Innenverkleidung stehen, wobei die Anschlüsse dazu beitragen, Wärmebrücken zu minimieren und somit den Wärmeverlust einzuschränken. Durch eine angepasste Innenverkleidung wird zudem die Luftzirkulation am Dachfenster unterstützt, was zu Minimierung von Kondensat beiträgt. Variable Lösungen, eine einfache Bedienung und die Möglichkeit, ein Dachfenster an jeden Raum anpassen zu können, sind ausschlaggebend für den vielfältgen Einsatz.

Die einzelnen Dachfenstertypen weisen unterschiedliche Merkmale auf. Das Schwingfesnter ermöglicht beispielsweise ein Öffnen des Fensterflügels bis zu 180 Grad und gehört zu den am häufigsten verwendeten Dachfenstern. Eine natürliche Beleuchtung und Belüftung ermöglicht das Klapp- Schwing- Fenster, wobei das Notausstiegsfenster durch eine zweifache Öffnungsfunktion eine schnelle Flucht aus dem Wohnraum ermöglicht.

Dachfenster
Dachfenster

4 | 5511


Wählen sie bitte den Anfangsbuchstaben für einen weiteren gesuchten Begriff:

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |


Sie haben Verbesserungswünsche an diesem Text (Dachfenster)? Teilen sie uns diese mit. Danke!
Oder finden sie vielleicht, dass ihre Website perfekt zu diesem Thema passt und hier verlinkt sein sollte? Kontaktieren sie uns.


Wie gross ist ihr Dach?
 

bis 70 m²

bis 100 m²

bis 130 m²

bis 160 m²

bis 200 m²

über 200 m²


Was wünschen sie sich auf ihrem Dach?
 

Betondachstein

Tonziegel

Blechdach


Bedachungszentrum beteiligt sich eventuell finanziell an ihren Baumaßnahmen am Dach. Interesse?
 

ja

Webdesign